Schlagwort-Archiv: Erstkommunion

Hier sind Nachrichten zum Empfang der Erstkommunion und zur Vorbereitung darauf archiviert.

RSS-Feed zu dem Schlagwort Erstkommunion abonnieren

Feier von Weggottesdiensten in St. Heinrich zur Vorbereitung auf die Erstkommunion

Veröffentlicht am

 

 

Auf Initiative des AK „Familien in St. Heinrich“ und dank engagierter Eltern haben zur Vorbereitung auf die Erstkommunion in diesem Jahr erstmalig Weggottesdienste in St. Heinrich stattgefunden.

 

Mit dem Bild des Weges soll ausgedrückt werden, wie sich diese Form der Erstkommunion-Vorbereitung versteht bzw. was sie ausmacht. Folgende Aspekte gehören dazu:

 

  • Wir sind mit den Kindern auf dem Weg zu Gott, unserem Vater, und zu seinem Sohn Jesus Christus: unser Lebens- und Glaubensweg.
  • Wir sind mit den Kindern auf dem Weg zur Erstkommunion.
  • Wir gehen in den Gottesdiensten einen Weg in die Hl. Messe hinein.
  • Wir gehen einen Weg durch die Kirche (den Kirchenraum).
  • Wir sind als Katechetinnen/Katecheten selber auf dem Weg: so ist auch das Konzept nicht fertig, sondern befindet sich in Be-weg-ung.

Weiterlesen

Statistik der Gemeinden 2017

Veröffentlicht am

St. Bonifatius St. Heinrich St. Laurentius St. Georg Herz Jesu
Taufen 60 + 21* 14 + 21* 12 + 12* 27 + 17* 18 + 11*
Erstkommunion 46 + 1** 29 11 30 10
Firmung 48 + 2** 29 16
Trauungen 5 + 9* 3 + 8* 1 + 4* 5 + 9* 2 + 7*
Sterbefälle 97 32 38 34 28
Kirchenaustritte 36 31 26 26 25
Wiederaufnahmen/Konversionen 3

* in einer anderen Gemeinde
** Erwachsene, sonst Kinder bzw. Jugendliche

Die Zahlen von 2016 finden Sie in der Statistik 2016.

Werdet Sternsinger-Helden!

Veröffentlicht am

Am 06.01.2018 ziehen die Sternsinger im Pastoralverbund Paderborn Nord-Ost-West wieder als Heilige Drei Könige von Haus zu Haus und bringen den weihnachtlichen Segen zu den Menschen; in Herz Jesu kommen die Sternsinger am 07.01.2018. Sie sammeln dabei Geld für die Aktion Dreikönigssingen, die ca. 2.100 Projekte für benachteiligte Kinder weltweit fördert.

Dafür suchen wir Kinder und Jugendliche, die dazu beitragen, dass die Aktion ein großer Erfolg wird wie schon die Aktion 2017, bei der über 20.000 Euro für den guten Zweck zusammen kamen. Neben engagierten Sternsingern werden auch Eltern gesucht, welche die Gruppen auf ihrem Weg begleiten (gerne auch nur für einen Teil des Aktionstages).

Hintergrund

Bei der Sternsingeraktion ziehen jedes Jahr zum Dreikönigstag rund um den 6. Januar junge Menschen als Sternsinger von Haus zu Haus, singen das Sternsingerlied und schreiben den Segen „20*C+M+B+18“ an die Türen. Dabei bedeuten die drei Buchstaben nicht etwa Caspar, Melchior und Balthasar, sondern „Christus mansionem benedicat“. Das ist Latein und heißt übersetzt: Christus segne dieses Haus. Die Sternsinger geben so den Segen aus dem Aussendegottesdienst an die Menschen der Gemeinde weiter. Dabei sammeln die Sternsinger Spenden für Projekte in der ganzen Welt, die alle bedürftige Kinder und Jugendliche unterstützen.

Die Aktion gibt es seit 1959 in ganz Deutschland. Träger der Aktion sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Alle Gelder gehen zunächst an das Kindermissionswerk in Aachen. Von dort werden die Gelder an die einzelnen Projekte weitergeleitet. Außerdem prüfen die Mitarbeiter des Kindermissionswerks den sinnvollen Einsatz der Gelder in den Projekten.

Projekte 2018

Bei der Aktion 2018 werden insbesondere Indien und das Thema Kinderarbeit am Beispielland Indien in den Blick genommen. Viele Kinder im indischen Accra müssen Glasarmreifen oder Teppiche herstellen – und dafür bis zu zehn Stunden täglich, sieben Tage in der Woche arbeiten, unter Bedingungen, die die Kinder krank machen. Ein von den Sternsingern unterstütztes Projekt ermöglicht den Kindern statt der ausbeuterischen Arbeit nachzugehen, zu Schule zu gehen und zu spielen. Willi Weitzel stellt das Projekt in einem Film vor (dieser wird in der Regel auch beim Vortreffen geschaut):

Mit den gesammelten Spenden werden noch viele weitere Projekte unterstützt. Aufgrund der Vielzahl von Projekten werden jedes Jahr beispielhaft einige vorgestellt.

Zu den Terminen und Anmeldeformularen

Erstkommunionvorbereitung im Pastoralverbund Paderborn Nord-Ost-West NOW 2018 startet

Veröffentlicht am

Das Pastoralteam aus Paderborn Nord-Ost-West lädt alle Eltern ein, deren Kind 2018 zum ersten Mal zur Beichte und zur Kommunion gehen soll. (Einladung zur Erstkommunion)

Die Anmeldungen werden in den Schulen verteilt, liegen in den Kirchen aus und sind hier  (Anmeldung Erstkommunion) zum Download bereit.

Eltern können sich beim ersten Elternabend informieren lassen über die Zeit der Vorbereitung ihrer Kinder auf den Empfang der Sakramente Beichte und Kommunion, und sie können an diesem Abend auch die Anmeldung für ihr Kind abgeben.

 

Als Termine für den ersten Elternabend stehen zwei Termine zur Auswahl:

Mittwoch, den 8. November um 20 Uhr in der Kirche St. Laurentius, Klöckner Straße oder

Donnerstag, den 9. November um 20 Uhr in der Kirche St. Bonifatius, Dr.-Rörig-Damm.

Das Pastoralteam NOW freut sich auf die Zeit der Vorbereitung!

Statistik der Gemeinden 2016

Veröffentlicht am

St. Bonifatius St. Georg St. Heinrich Herz Jesu St. Laurentius
Taufen 94 32 44 20 22
Erstkommunion 65 + 4* 30 16 5 17
Firmung 30 + 4* 39 32
Trauungen 26 11 14 6 6
Sterbefälle 92 38 38 28 33
Kirchenaustritte 34 31 26 29 21
Wiederaufnahmen 6 0 2 0 0
Konversionen 0 0 0 0 0

* Aus St. Bonifatius wurden 4 Erwachsene getauft und gefirmt.

Kollekten

St. Bonifatius St. Georg St. Heinrich Herz Jesu St. Laurentius
Adveniat 2015 6.092,22 € 1.055,25 € 6.842,44 € 1.957,28 € 1.906,68 €
Misereor 4.150,19 € 304,48 € 3.274,37 € 356,42 € 958,66 €
Renovabis 2.234,74 € 228,66 € 681,89 € 300,61 € 451,51 €
Caritassonntage 4.303,00 € 334,93 € 443,80 € 268,74 € 558,36 €
Weltmission 2.395,67 € 266,21 € 268,78 € 166,65 € 649,90 €
Diaspora 1.442,43 € 132,21 € 273,43 € 308,23 € 314,83 €

Allen Spendern ein herzliches Dankeschön für die großzügige Unterstützung!

Statistik der Pfarreien 2015

Veröffentlicht am

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige Statistiken aus den Pfarreien für das vergangene Kalenderjahr 2015 vorstellen. Da St. Bonifatius und St. Stephanus seit der Einpfarrung 2013 zusammen eine Pfarrei bilden, sind die Zahlen für die Kirche St. Stephanus in der Spalte für St. Bonifatius enthalten.

Zu den Zahlen

Gebetspaten für die Kommunionkinder

Veröffentlicht am

GebetspatenschaftBeim Auftaktgottesdienst zur Erstkommunionvorbereitung haben die Kommunionkinder aus den drei Kirchen Gebetspatenschaften gebastelt. Es wäre schön, wenn sich für jedes Kind ein Gebetspate finden würde, der in der Zeit der Vorbereitung das Kommunionkind und seine Familie in das Gebet miteinschließt. Außer dem Versprechen für das Kind zu beten, geht der Gebetspate keinerlei weitere Verpflichtingen ein.
Erstkommunionvorbereitung ist nicht nur Sache der Familien oder des Pastoralen Teams, sondern auch Aufgabe der Gemeinde. Die Übernahme einer solchen Patenschaft ist ein tolles Zeichen diese Unterstützung auch zu zeigen.

Die Gebetspatenschaften werden nach dem Hochamt am 1.11. – Allerheiligen in den Kirchen St. Bonifatius, St. Heinrich und St. Stephanus verteilt.

Vielen Dank und ein „vergelt´s Gott“,
Svenja Kuschke (Gemeindereferentin)

Erstkommunion 2016

Veröffentlicht am

Wichtige Informationen für die Eltern der Kinder, die im nächsten Jahr in St. Bonifatius, St. Heinrich und St. Stephanus zur Erstkommunion gehen sollen:

ANMELDUNG:

Die Anmeldung zur Erstkommunion finden Sie im Schriftenstand in den Kirchen. Oder hier zum Download.

Bitte den ausgefüllten Anmeldebogen zusammen mit den 8 Euro für die Unterrichtsmappe „Worauf wir bauen können“ und die weiteren Materialien, in den Briefkasten am Büro des Pastoralverbundes (Dr.-Rörig-Damm 35) werfen.

Anmeldeschluss ist der 4. September 2015.

ELTERNABEND:

Die Elternabende werden im September stattfinden, die genauen Termine stehen noch nicht ganz fest.

Sie werden nach den Sommerferien über den Pfarrbrief, den Schaukasten, das Internet und auch per E-Mail darüber informiert und eingeladen.

Herzliche Grüße und erholsame Sommerferien,

Svenja Kuschke (Gemeindereferentin)

Bei Rückfragen erreichen Sie mich in der 1. Hälfte der Sommerferien per Mail: GemRef.Kuschke(hier bitte ein At-Zeichen einsetzen)pv-paderborn-now.de oder per Telefon unter: 05251 1808192