Weltgebetstag der Frauen in der Herz-Jesu Kirche

Veröffentlicht am

Der Tisch ist gedeckt

Am 1. März wurde in der Herz-Jesu Kirche der Weltgebetstag der Frauen gefeiert. „Kommt alles ist bereit“. Mit dieser Bibelstelle aus Lukas 14 beschäftigte sich das Vorbereitungsteam der Gemeinden St. Georg, St. Laurentius und Herz-Jesu. Die Gebetsordnung aus dem diesjährigen Gastland Slowenien, führte durch ein Naturparadies zwischen Alpen und Adria, in eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union. Die Frauen haben uns ein Fenster in ihr Leben geöffnet. Sie zeigten uns wie wunderschön ihr Land ist. Ja, Gott hatte dieses Land nach einer Sage für sich selbst zum Ausruhen vorgesehen. Die sanften Hügel mit Weinbergen, die verwunschenen Seen, die wilden Wasserfälle bis zu den geheimnisvollen Tropfsteinhöhlen. All diese Schönheiten stehen scheinbar im krassen Gegensatz zu den Schicksalen die das Volk durchlebt hat. Diese wurden für die Gottesdienstbesucher erlebbar, in den einzelnen Biografien der Frauen, die über Armut, Heimatlosigkeit, Alkoholismus oder Ausgrenzung berichtet haben. Wir durften diesen Lebensläufen von slowenischen Frauen folgen. Sie ließen uns auch von ihrem Glück erfahren, über familiären Zusammenhalt, neue Bildungsmöglichkeiten, sowie von ihren Träumen und Wünschen für die Zukunft des Landes und ihren persönlichen Weg.

Weiterlesen

Elisabeth-Kreuz für langjährige Mitarbeit in der Caritas St. Heinrich

Veröffentlicht am


v. r. Frau Marielies Droll, Herr Helmut Braun, Pfarrer Thomas Stolz, Frau  Angela Reschke Theresia Brinkmann Regionalleiterin  

Am 24. Februar sind in der hl. Messe drei ehrenamtliche Mitarbeiter, für ihren langjährigen Einsatz in der Caritas St. Heinrich im Pastoralverbund Paderborn Nord-Ost-West mit dem Elisabeth-Kreuz ausgezeichnet worden.

Das Elisabethkreuz ist die höchste Auszeichnung für ehrenamtlich Engagierte in der Caritas. Es ist zurückzuführen auf die Heilige Elisabeth von Thüringen. Sie bekam nach dem Tode ihres Mannes von Papst Gregor IX ein Brustkreuz als Trostgabe übersandt. Das Original – in Silber gearbeitet und vergoldet – wird im Kloster Andechs aufbewahrt.

Pfarrer Thomas Stolz beglückwünschte die drei Geehrten für ihren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz im Dienst der Caritas und dankte ihnen für die vielen geleisteten Stunden.

Visitationsreise gestartet: Weihbischof Berenbrinker zu Gast im Dekanat Paderborn

Veröffentlicht am

Weihbischof Hubert Berenbrinker

Alle sechs Jahre findet in den Dekanaten des Erzbistums ein bischöflicher Besuch in den Gemeinden, Institutionen und Gremien statt. Die sogenannte „Visitation“ versteht sich dabei als eine Form der Wertschätzung des vielfältigen Engagements vor Ort und soll dem Weihbischof einen Blick in die pastorale Wirklichkeit an der Basis ermöglichen.
Zum Auftakt seiner Visitationsreise durch das Dekanat Paderborn besuchte Weihbischof Berenbrinker jetzt den Pastoralverbund Paderborn Mitte-Süd. Auf dem zweitägigen Programm standen neben Gesprächen mit Haupt- und Ehrenamtlichen sowie den Gremien, auch Besuche in einer Kindertageseinrichtung und einer Grundschule des Verbundes. So konnte sich der Weihbischof ein umfassendes Bild von der aktuellen Situation der Seelsorge und den Schwerpunkten in den fünf Pfarreien, die von Pfarrer Benedikt Fischer geleitet werden, machen. Im abschließenden Gespräch mit den Mitgliedern des Gesamtpfarrgemeinderates und den Vertretern der Kirchenvorstände würdigte Weihbischof Berenbrinker besonders die „vorbildliche Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen“, die sich in einzelnen Projekten, besonders aber im durch Ehrenamtliche erweiterten Pastoralteam ausdrücke, so der Weihbischof. In den nächsten Wochen wird Weihbischof Berenbrinker die anderen Pastoralverbünde des Dekanates besuchen und anschließend noch verschiedene Institutionen, Arbeitskreise und Initiativen auf Dekanatsebene kennenlernen. Auch Gespräche mit dem Paderborner Landrat und dem Bürgermeister stehen auf dem umfangreichen Programm, das vom Dekanatsbüro aus koordiniert wird. Weitere Infos und aktuelle Berichte unter www.dekanat-pb.de .

Kirche – Kultur – Klönen – Kino mit der kfd St. Laurentius

Veröffentlicht am

Alles muss nach etwas schmecken: Süß, salzig, sauer, scharf oder bitter – genauso wie auch das Leben diese Abwechslung kennt. Es gibt die süßen, die sauren aber auch die  bitteren Momente. Mit diesen Worten, die bereits die ersten Hinweise auf den Kinofilm des Abends geben sollten, begann der Impuls in der Laurentiuskirche für die kfd-Frauen und –Gäste.

Weiterlesen

Jahresprogramme 2019 online

Veröffentlicht am

Zum Jahresbeginn haben erste Gruppen und Verbände ihr Programm für das Jahr 2019 übermittelt:

Viele weitere Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender.

Sternsinger im Pastoralverbund sammeln 21.173 €

Veröffentlicht am

Gruppenfoto in der Kirche St. Laurentius
Gruppenfoto der Sternsinger, hier in der Kirche St. Laurentius

Am Wochenende 05./06.01.2019 waren die Sternsinger in allen Gemeinden des Pastoralverbundes Paderborn NOW unterwegs und brachten den weihnachtlichen Segen aus den Aussendegottesdiensten zu den Menschen in Paderborn. Zudem sammelten sie Spenden für benachteiligte Kinder weltweit. Trotz des regnerischen Wetters waren sie viele Stunden unterwegs und sammelten 23.173,21 €.

Die Sternsingeraktion im unserem Pastoralverbund ergab insgesamt folgende Beträge (ergänzt am 26.01.2019):

  • St. Bonifatius: 6.068,73 €
  • St. Georg: 3.540,21 €
  • St. Heinrich: 7.576,81 €
  • Herz-Jesu: 1.833,81 €
  • St. Laurentius: 2.935,80 €
  • St. Stephanus: 1.217,85 €

An dieser Stelle bedanken wir uns nochmals herzlichbei allen, die diesen erfreulichen Betrag möglich gemacht haben: die Kinder und Jugendlichen, die als Sternsinger durch die Straßen unseres Pastoralverbundes gezogen sind, die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und natürlich bei denen, die ihre Tür geöffnet und gespendet haben. Herzlichen Dank.

Die Spenden gehen an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ in Aachen, das damit über 2.100 Projekte weltweit unterstützt. Jedes Jahr werden einige Projekte besonders vorgestellt, dieses Jahr ein Projekt in Peru, das behinderte Kinder unterstützt. Das Kindermissionswerk stellt auf seiner Internetseite Informationen zu weiteren Projekten bereit.

Sternsinger nochmals im Einsatz

Leider konnten unsere Sternsinger an diesem Wochenende nicht alle Haushalte im Pastoralverbund erreichen. Daher gibt es nach den Messen am 12./13.01.2019 noch einmal die Möglichkeit, für die Aktion Dreikönigssingen zu spenden und auch einen Aufkleber mit dem Segen „20*C+M+B+19“ zu erhalten. Alternativ liegen Aufkleber in der Kirche St. Bonifatius im Schriftenstand zur Mitnahme aus. Die Sternsinger aus St. Bonifatius sind auch beim Neujahrsempfang der Stadtheide-Vereinigung am 19.01.2018 im Pfarrheim St. Bonifatius noch einmal für die gute Sache im Einsatz.

Auch im Büro des Pastoralverbundes am Dr.-Rörig-Damm 35 (Telefon 54005-0) können Spenden persönlich abgegeben werden. Dort können Sie auch eine Spendenquittung erhalten.

Zu den Gruppenfotos

Segenswünsche zum Neuen Jahr

Veröffentlicht am

„Der HERR segne dich und behüte dich.
Der HERR lasse sein Angesicht über dich leuchten und sei dir gnädig.
Der HERR wende sein Angesicht dir zu und schenke dir Frieden.“

(Aaronsegen aus, Num 6,24-26)

Allen unseren Besuchern, ein frohes, gesegnetes Jahr 2019.