Kirchenvorstand St. Heinrich

Der Kirchenvorstand St. Heinrich verwaltet das Vermögen der Pfarrei St. Heinrich und schafft damit die Voraussetzung, dass die seelsorgerischen und karitativen Aufgaben in der Gemeinde erfüllt werden können. Auch für Personalangelegenheiten ist der Kirchenvorstand zuständig, insbesondere beim Kindergarten St. Heinrich.

Mitglieder

Neben dem Pfarrer gehören dem Kirchenvorstand St. Heinrich gehören acht gewählte Mitglieder an, von denen jeweils vier 2012 bzw. 2015 für eine sechsjährige Amtszeit gewählt wurden.

Dem Kirchenvorstandes gehören aktuell an:

  • Pfarrer Thomas Stolz (kraft Amtes Mitglied und Vorsitzender)
  • Birgit Bergmeier-Tillmann (gewählt bis 2021)
  • Joachim Brödder (gewählt bis 2021)
  • Stefan Butterwegge (gewählt bis 2021)
  • Marlies Herting (gewählt bis 2018)
  • Marco Lebok (gewählt bis 2018)
  • Ulrich Müller (gewählt bis 2018, Vertreter im Pfarrgemeinderat)
  • Günther Mürhoff (gewählt bis 2018)
  • Achim Wirth (gewählt bis 2021, stellvertretender und geschäftsführender Vorsitzender)

Wahlen

Geborenes Mitglied und Vorsitzender des Kirchenvorstandes ist kraft Amtes der Pfarrer. Die übrigen Mitglieder werden von den Gemeindemitgliedern für eine Amtszeit von sechs Jahren gewählt. Bei jeder Wahl wird nur die Hälfte der Mitglieder neu gewählt, sodass Kirchenvorstandswahlen alle drei Jahre stattfinden.

Wahlberechtigt sind alle über 18-Jährigen Gemeindemitglieder (aktives Wahlrecht); wählbar sind alle über 21-Jährigen Gemeindemitglieder, die ihre Bereitschaft zur Kandidatur erklärt haben (passives Wahlrecht). Wiederwahl ist möglich.

Veranstaltungen

Derzeit gibt es leider keine geplanten Veranstaltungen im Kalender.