Kirchenvorstand St. Georg

Der Kirchenvorstand St. Georg verwaltet das Vermögen der Pfarrei St. Georg und schafft damit die Voraussetzung, dass die seelsorgerischen und karitativen Aufgaben in der Gemeinde erfüllt werden können. Auch für Personalangelegenheiten ist der Kirchenvorstand zuständig, insbesondere beim Kindergarten St. Georg.

Mitglieder

Neben dem Pfarrer gehören dem Kirchenvorstand St. Georg acht gewählte Mitglieder an. Bei den Kirchenvorstandswahlen 2012 und 2015 wurden je fünf Mitglieder für die Amtszeiten 2012 bis 2018 bzw. 2015 bis 2021 gewählt.

Dem Kirchenvorstand gehören aktuell an:

  • Pfarrer Thomas Stolz (kraft Amtes Mitglied und Vorsitzender)
  • Johannes Brocke (gewählt bis 2018)
  • Alwine Diederichs (gewählt bis 2018)
  • Arnold Drewer (gewählt bis 2021)
  • Dr. Ewald Hügemann (gewählt bis 2018, Vertreter im Pfarrgemeinderat West)
  • Annette Meier (gewählt bis 2018)
  • Gertrudis Rechenberg (gewählt bis 2021)
  • Hans Rehnen (gewählt bis 2021, geschäftsführender und 1. stellvertretender Vorsitzender, Mitglied des Finanzausschusses im Pastoralverbund)
  • Rita Remmert (gewählt bis 2021)

Wahlen

Geborenes Mitglied und Vorsitzender des Kirchenvorstandes ist kraft Amtes der Pfarrer. Die übrigen Mitglieder werden von den Gemeindemitgliedern für eine Amtszeit von sechs Jahren gewählt. Bei jeder Wahl wird nur die Hälfte der Mitglieder neu gewählt, sodass Kirchenvorstandswahlen alle drei Jahre stattfinden.

Wahlberechtigt sind alle über 18-Jährigen Gemeindemitglieder (aktives Wahlrecht); wählbar sind alle über 21-Jährigen Gemeindemitglieder, die ihre Bereitschaft zur Kandidatur erklärt haben (passives Wahlrecht). Wiederwahl ist möglich.