Schlagwort-Archiv: Jugend

Hier sind Nachrichten für Jugendliche archiviert.

RSS-Feed zu dem Schlagwort Jugend abonnieren

Sternsingen 2023: 23.619,55 € am Aktionstag für Kinder in Not weltweit

Veröffentlicht am 08.01.2023

Sternsinger beim Gruppenfoto nach der Aussendungsfeier in der Bonifatiuskirche (07.01.2023)

Am Samstag, 07.01.2023 waren in vier Pfarreien des Pastoralverbundes die Sternsinger für die gute Sache im Einsatz, in Herz Jesu am Sonntag: In allen Gemeinden gab es jeweils mindestens eine Segensstation. Zusätzlich waren die Sternsinger aus St. Bonifatius, St. Georg, St. Heinrich und Herz Jesu auch von Haus zu Haus unterwegs. Insgesamt kamen 23.619,55 € zusammen (Zwischenstand ohne nachträgliche Spenden, das Endergebis wird in Kürze bekanntgegeben).

Leider konnten wir am Aktionstag nicht alle Gemeindemitglieder erreichen. Segensaufkleber sind in den Kirchen erhältlich. Auch Spenden für die gute Sache sind weiterin möglich – sowohl online als auch in bar.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen, die für die Aktion gespendet haben (und in den nächsten Tagen noch spenden werden), sowie bei allen, die durch ihren Einsatz den Erfolg der Aktion ermöglicht haben.

Weiterlesen

Sternsinger-Segen 2023

Veröffentlicht am 21.12.2022

Anfang 2023 sind die Sternsinger in allen Gemeinden des Pastoralverbundes wieder im Einsatz,damit der weihnachtlichen Segen die Menschen der Stadt Paderborn erreicht und Geld für Kinder in Not weltweit zusammenkommt. Unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen“ setzen sie sich für Kinderschutz in Indonesien und viele weitere Projekte für Kinder ein.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Sternsinger-Film 2023: Willi Weitzel stellt vor, wie ein von den Sternsingern unterstütztes Projekt sich für Kinderschutz in Indonesien einsetzt.

Segensstationen und Hausbesuche der Sternsinger

In St. Bonifatius, St. Georg, St. Heinrich und St. Laurentius kann der Segen am Samstag, 07.01.2023 wie in den letzten Jahren an diversen Segenstationen abgeholt werden. Eine genaue Liste mit den Zeiten und Orten finden Sie in der Liste am Ende dieses Beitrags.

In St. Bonifatius und St. Georg sind die Sternsinger am 07.01.2023 zusätzlich auch wieder von Haus zu Haus unterwegs, um den Segen zu den Menschen zu bringen. In St. Georg ist eine Online-Anmeldung erforderlich, um von den Menschen besucht zu werden.

Einen Tag später, am Sonntag, 08.01.2023 sind auch die Sternsinger aus Herz Jesu im Einsatz – sowohl mit einer Segensstation vor der Herz-Jesu-Kirche als auch von Haus zu Haus, um angemeldete Haushalte zu besuchen (zur Anmeldung).

In allen Gemeinden werden noch engagierte junge Menschen gesucht, die sich für Kinder weltweit einsetzen wollen.

Wann? Wo? Was?
Kirche St. Bonifatius
Kirche St. Georg
Kirche St. Heinrich
Kirche St. Laurentius
Kirche St. Laurentius
Kirche Herz Jesu
Kirche St. Heinrich

Segen und Spenden nach der Aktion

Nach der Aktion liegen Segensaufkleber in allen Kirchen zum Mitnehmen bereit.

In diesem Fall können Sie wie gefolgt für die Aktion spenden:

  • in bar durch Abgabe im Pfarrbüro
    Hinweis: Wenn Name und Postanschrift beigefügt werden, stellt das Pfarrbüro gerne eine Spendenquittung aus.
  • per Überweisung an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ e.V.
    Spendenkonto bei der Pax-Bank eG
    IBAN: DE95 3706 0193 0000 0010 31
    BIC: GENODED1PAX
    Hinweis: Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 300 € als Zuwendungsbestätigung. Das Kindermissionswerk schickt ab 50 € auch automatisch eine Spendenquittung zu, sofern Sie im Verwendungszweck Ihre Postanschrift mitteilen.
  • über die Online-Spendenaktion des Pastoralverbundes auf der Website des Hilfswerks
    Hinweis: Auch für über die Spendenaktion eingehende Spenden ab 50 € erhalten Spender*innen eine Zuwendungsbestätigung vom Kindermissionswerk.

Macht mit beim Sternsingen 2023

Veröffentlicht am 04.12.2022

Am Wochenende, 07./08.01.2023 sind Sternsinger aus allen Gemeinden im Pastoralverbund unterwegs, um den weihnachtlichen Segen zu den Menschen der Stadt Paderborn zu bringen und Geld für benachteiligte Kinder weltweit sammeln. Das Kindermissionswerk “Die Sternsinger” fördert mit dem Erlös der bundesweiten Aktion jedes Jahr 1.300 Projekte.

Wir suchen Kinder, die sich für benachteiligte Kinder weltweit einsetzen wollen, sowie Eltern, die die Sternsinger-Gruppen begleiten. In allen Gemeinden gibt es jeweils ein Vortreffen (Termine siehe unten), bei dem es weitere Infos und einen Film gibt. Auch in den Gemeinden, in denen die Vortreffen schon stattgefunden haben, sind Anmeldungen weiterhin möglich. Wenn Sie noch Material für eine Krone brauchen, wenden Sie sich bitte an das jeweilige Organisationsteam.

Weiterlesen

Diözesane Dankesfeier für Sternsinger am 21. Januar 2023 in Paderborn

Veröffentlicht am 24.11.2022

BDKJ-Diözesanverband Paderborn lädt Sternsinger*innen aus dem Erzbistum Paderborn zu Dankgottesdienst ein

Paderborn. Zu Jahresbeginn ziehen wieder tausende Sternsinger*innen im Erzbistum Paderborn von Haus zu Haus und bringen den Segen für das neue Jahr. Um ihnen für den Einsatz bei Wind und Wetter zu danken, laden der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), dieses Jahr in Kooperation mit dem Bund der St. Sebastianus Schützenjugend (BdSJ), sowie Weihbischof Matthias König am Samstag, 21. Januar 2023, zur diözesanen Dankesfeier nach Paderborn ein. Die Dankesfeier beginnt mit einer Eucharistiefeier um 10 Uhr im Hohen Dom zu Paderborn. Anschließend geht es mit einem Umzug durch die Paderborner Innenstadt weiter ins Kino Pollux, wo die Sternsinger*innen einen Film schauen. „Mit der Dankesfeier möchten wir anerkennen, dass unsere Sternsinger*innen sich für notleidende Kinder und Jugendliche einsetzen und den Segen zu den Menschen bringen“, erklärt BDKJ-Diözesanseelsorgerin Helena Schmidt. Anmeldungen sind ab jetzt auf der Homepage des BDKJ-Diözesanverbands möglich.

Weiterlesen
Kategorien: St. Bonifatius

14 Tage Spiel und Spaß in Altenilpe

Veröffentlicht am 03.08.2022

Logo 2022: Olymp

2022 konnte nach zweijähriger Pause endlich unser 38. Ferienlager St. Bonifatius stattfinden: 38 Kinder verbrachten 14 Tage mit vielen tollen Aktionen, Spielen, Wanderungen und Besuchen im Schwimmbad im sauerländischen Altenilpe.

Wir erinnern uns gerne an viele Aktionen und Spiele, tolle Abendrunden, Wanderungen sowie die vielen Begegnungen. Unsere Bildergalerie zeigt einige der Highlights des diesjährigen Lagers – dazu gehören sicherlich auch das Bergfest zum Olymp, zwei schöne Gottesdienste sowie Haik, bei denen alle Gruppen zu einer Hütte gewandert sind, gekocht und auswärts übernachtet haben.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit allen Kindern und dem kompletten Leiterteam bei unserem Nachtreffen am 14.08.2022. Dort gibt es weitere Fotos und für jeden ein Exemplar der Lagerzeitung 2022.

Weiterlesen
Kategorien: Pastoralverbund, St. Georg

Das Zeltlager St. Georg 2022 – jetzt anmelden!

Veröffentlicht am 20.03.2022

Jetzt anmelden zum Zeltlager St. Georg!

Das Zeltlager der Georgsgemeinde im Pastoralverbund Paderborn NOW fährt traditionell in den Sommerferien ins Sauerland.

Mit den Kindern soll es im August nach Langewiese im Sauerland gehen

„Vom 11.-20. Juli 2022 haben Jungen und Mädchen im Alter von 7-12 Jahren die Möglichkeit gemeinsam mit 50 anderen Kindern 10 Tage voller Spiel, Spannung & Programm zu erleben.“ „Neben dem traditionellen Schwimmbadbesuch können sich alle Teilnehmer auf ein abwechslungsreiches Programm aus Geländespielen, Stationsläufen, Sport, Kreativangeboten, und vielem mehr freuen.“

Alles weitere findet ihr hier.

Sternsingen 2022 großer Erfolg

Veröffentlicht am 08.01.2022

Station am Riemekehof

Am Aktionswochende, 08./09.01.2022, haben viele Gemeindemitglieder die Möglichkeit genutzt, den Segen bei den Kirchen und einigen weiteren Orten im Pastoralverbund abzuholen. Angemeldete Gemeindemitglieder, die ihren Segensaufkleber nicht abholen konnten oder wollten, erhielten diesen per Post oder Einwurf kontaktlos nach Hause. Auch nachträglich nutzen viele Gemeindemitglieder die Möglichkeit, Segensaufkleber in den Kirchen abzuholen und für die Projekte des Kindermissionswerkes zu spenden.

Insgesamt waren im Pastoralverbund 111 Sternsinger*innen im Einsatz. Am Aktionstag, durch nachträgliche Spenden und die Online-Spendenaktion über 18.794,19 € zusammen.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen, die für die Aktion gespendet haben, sowie bei allen Sternsinger*innen und Unterstützer*innen, die den Erfolg der Aktion ermöglicht haben.

Segen noch erhältlich

Segensaufkleber liegen in den Kirchen während der jeweiligen Öffnungszeiten der Kirchen zur Mitnahme bereit. Diese sind jeweils in den Schriftenständen zu finden.

Auch Spenden weiterhin möglich

Auch nachträglich sind noch Spenden für Kinder in Not möglich:

  • in bar durch Abgabe im Pfarrbüro
    Hinweis: Wenn Name und Postanschrift beigefügt werden, stellt das Pfarrbüro gerne eine Spendenquittung aus.
  • per Überweisung an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ e.V.
    Spendenkonto bei der Pax-Bank eG
    IBAN: DE95 3706 0193 0000 0010 31
    BIC: GENODED1PAX
    Hinweis: Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 300 € als Zuwendungsbestätigung. Das Kindermissionswerk schickt ab 50 € auch automatisch eine Spendenquittung zu, sofern Sie im Verwendungszweck Ihre Anschrift mitteilen.
  • über die Online-Spendenaktion des Pastoralverbundes auf der Website des Hilfswerks (nicht mehr möglich)
    Hinweis: Auch für über die Spendenaktion eingehende Spenden ab 50 € erhalten Spender*innen eine Zuwendungsbestätigung vom Kindermissionswerk.

Am kommenden Wochenende 15./16.01.2022 halten wir in allen Gemeinden nach allen Hl. Messen eine Türkollekte für die Sternsingeraktion 2022, sodass Sie hier nochmals die Möglichkeit haben, einen Segensaufkleber zu erhalten und für die Aktion zu spenden. In Herz Jesu steht eine Spendenbox, über die ebenfalls bis zum nächsten Wochenende Spenden möglich sind.

Weiterlesen
Kategorien: Pastoralverbund

Sternsinger-Segen 2022 wieder zum Mitnehmen und nach Hause

Veröffentlicht am 28.11.2021

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung wird das Sternsingen 2022 in den Gemeinden unseres Pastoralverbundes erneut nicht wie aus der Vor-Corona-Zeit gewohnt stattfinden. Wir, die Organisationsteams in Paderborn NOW, planen aktuell mit demselben Konzept wie bei der letzten Aktion im Januar 2021, d. h. die Sternsinger werden NICHT von Haus zu Haus gehen. Stattdessen gibt es die Möglichkeit, den Segen bei den Kirchen und einigen weiteren Orten abzuholen.

Segen zum Mitnehmen an unseren Segensstationen

In den einzelnen Gemeinden werden wir Segensstationen anbieten, bei der Segen abgeholt werden sowie für die Aktion gespendet werden kann – mit Maske und unter Einhaltung der Abstandsregeln. Die Sternsinger werden dabei nicht singen, sondern einen Segensspruch aufsagen.

Wann? Wo? Was?
Kirche St. Bonifatius
Kirche St. Georg
Kirche St. Heinrich
Kita St. Heinrich
Kirche St. Laurentius
Kirche Herz Jesu
Kirche St. Heinrich

Segen nach Hause

Für Gemeindemitglieder, die ihren Segensaufkleber nicht abholen können oder wollen, werden wir eine Möglichkeit bieten, diesen nach Hause zu bestellen – dieser wird dann per Einwurf in den Briefkasten zugestellt, also ohne persönlichen Kontakt. Anmeldungen dazu sind ab sofort über das verlinkte Formular möglich.

In diesem Fall können Sie wie gefolgt für die Aktion spenden:

  • in bar durch Abgabe im Pfarrbüro
    Hinweis: Wenn Name und Postanschrift beigefügt werden, stellt das Pfarrbüro gerne eine Spendenquittung aus.
  • per Überweisung an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ e.V.
    Spendenkonto bei der Pax-Bank eG
    IBAN: DE95 3706 0193 0000 0010 31
    BIC: GENODED1PAX
    Hinweis: Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 300 € als Zuwendungsbestätigung. Das Kindermissionswerk schickt ab 50 € auch automatisch eine Spendenquittung zu, sofern Sie im Verwendungszweck Ihre Anschrift mitteilen.
  • über die Online-Spendenaktion des Pastoralverbundes auf der Website des Hilfswerks
    Hinweis: Auch für über die Spendenaktion eingehende Spenden ab 50 € erhalten Spender*innen eine Zuwendungsbestätigung vom Kindermissionswerk.
Weiterlesen