Gemeindeleben in St. Georg

Pfarrfest, Krautbundbinden, Adventskonvent, Palmstockbinden., Martinszug, Sternsinger-Aktion, Wallfahrt, Zeltlager, Patronatsfest/Ehrenamtstag, Kinderkram

Kirche St. Georg
Kirche St. Georg

Die Sternsinger-Aktion des BDKJ und des Kindermissionswerkes um das Fest Hl. Drei Könige am 6. Januar wird von der Gemeinde St. Georg unterstützt. Immer wieder neu finden sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene zusammen, um den Segen in die Häuser zu tragen. Von morgens bis zum späten Nachmittag sind die Kinder unterwegs, auch um Geld zu sammeln für Projekte, die Kindern auf der ganzen Welt zugute kommen. In der Vorabendmesse empfängt die Gemeinde die Sternsinger abschließend zum Dankgottesdienst.

Das Palmstockbinden findet in der Woche vor dem Palmsonntag statt. Vor allem die Kommunionkinder sind eingeladen die bunten Palmstöcke herzustellen, die dann am Palmsonntag gesegnet und in die Häuser getragen werden.

Das Patronatsfest wird am 23. April, dem Tag des Hl. Georgs mit einem Gottesdienst um 18 Uhr gefeiert. Im Anschluss findet ein Dankeschön-Treffen für alle Ehrenamtlichen statt, die durch ihren Einsatz zum Gelingen des Gemeindelebens beitragen. Der Pfarrgemeinderat und das Pastoralteam laden zu einem gemütlichen Beisammensein ein.

Jährlich findet das Pfarrfest in der Gemeinde St. Georg traditionell an Fronleichnam statt (Bildergalerie 2014). Es beginnt mit einem Gottesdienst und anschließender Prozession, die durch die Paderaue zum Haus am Padersee und an der Neuhäuser Str. zurück zur Kirche führt. Die Feier rund um die Kirche ist das zentrale Gemeindefest an dem sich alle Verbände und Gruppen beteiligen. Ein festes Programm mit Angeboten für alle Altersgruppen führt die unterschiedlichen Gruppierungen der Gemeinde zusammen.

Die Wallfahrt der Gemeinde hat seit vielen Jahren die Muttergottes in Verne zum Ziel. Durch die Initiative ehrenamtlicher Gemeindemitglieder besteht eine rege Teilnahme. Auch andere Verbände (Caritas, kfd, KAB) organisieren im Laufe des Jahres eine Wallfahrt. Als eine gemeinsame Aktion im Pastoralverbundes findet im Frühjahr ein Emmausgang durch alle drei Gemeinden statt.

Kinderkram ist eine Initiative junger Mütter, die im Frühjahr und Herbst z. Zt. in den Räumen des Kindergartens einen Second Hand Basar für Kinderkleidung und Spielzeug organisieren. Nicht mehr benötigter Kinderkram kann hier zum Verkauf angeboten werden, bzw. benötigte gebrauchte Sachen für wenig Geld erstanden und damit das Familienbudget geschont werden. Der aus dem Verkauf erzielte Erlös kommt dem Kindergarten und anderen sozialen Projekten zugute. Termine s. Aushang und Pfarrbrief.

In jedem Sommer können Kinder im Alter von 8-12 Jahren (auch mit Handicap) für 10 Tage ins Zeltlager nach Züschen (Hochsauerland) fahren. Organisiert wird das integrative Zeltlager von einem Team aus 20 ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen, die mit viel Kreativität und Einsatzfreude den Kindern eine erholsame, erlebnisreiche und Persönlichkeit stärkende Zeit ermöglichen.

Die Tradition des Krautbundbindens wird von den Mitgliedern der KAB gepflegt und organisiert. In den Tagen vor dem Fest Mariä Himmelfahrt am 15. August werden die Kräuter in der freien Natur gesucht und zu Sträußen gebunden. Im folgenden Sonntagsgottesdienst werden diese gesegnet und gegen eine Spende für ein Partnerschaftsprojekt in Brasilien weitergegeben.

Ein Martinsumzug wird seit vielen Jahren vom Kindergarten der Gemeinde St. Georg vorbereitet und durchgeführt. Nach einer Aussendungsfeier in der Kirche formiert sich der Lichterzug und zieht durch die Straßen. Am abschließenden großen Lagerfeuer kann man sich dann noch mit Punsch und Brezel stärken.

Am Vorabend des dritten Adventssonntags kommt die Gemeinde zu Adventskonvent nach der Vorabendmesse zusammen. Die Gruppen und Verbände beteiligen sich und gestalten vor der Kirche mit Glühwein, Schnittchen und Bratwurst sowie dem gemeinsamen Singen von Adventsliedern einige besinnliche Stunden.