Die Laurentiuskirche – Ein Fisch

Unser moderner Kirchenbau aus den frühen 60-ern hat die Form eines Fisches. laurentius_fisch2

Betrachtet man den Grundriss so bilden die Anbauten im Süden und Norden die Flossen, der Eingangsbereich den Schwanz und der Altar könnte das Auge des Fisches sein. Mit dem Symbol des Fisches vebindet sich eine uralte Erfahrung. Wer in seinem Element ist, fühlt sich wohl wie ein Fisch im Wasser und wer auf dem Trockenen sitzt, hat seinen Lebensraum verloren.

Nicht Fisch noch Fleisch sagen wir von demjenigen, der ohne Profil und Entscheidung, ohne Klarheit und Wahrheit ist.

Der Fisch mit den Elementen des Wassers und der Tiefe vertraut, zeigt sich als Urbild des Menschen: Die Freude zu leben hängt damit zusammen, ob ich in meinem Element bin oder nicht.laurentius_luftbild

Die sinnbildliche Deutung des Fisches bekommt durch die Buchstabenfolge des griechischen Wortes ICHTHYS Jesous Christos Theou Hyios Soter, Jesus Christus, Gottes Sohn, Erlöser. In der Zeit der Christenvefolgungen war das Bild des Fisches ein geheimes Erkennungszeichen der Christen.

Veranstaltungen