Sternsingen 2023: 23.619,55 € am Aktionstag für Kinder in Not weltweit

Veröffentlicht am 08.01.2023

Sternsinger beim Gruppenfoto nach der Aussendungsfeier in der Bonifatiuskirche (07.01.2023)

Am Samstag, 07.01.2023 waren in vier Pfarreien des Pastoralverbundes die Sternsinger für die gute Sache im Einsatz, in Herz Jesu am Sonntag: In allen Gemeinden gab es jeweils mindestens eine Segensstation. Zusätzlich waren die Sternsinger aus St. Bonifatius, St. Georg, St. Heinrich und Herz Jesu auch von Haus zu Haus unterwegs. Insgesamt kamen 23.619,55 € zusammen (Zwischenstand ohne nachträgliche Spenden, das Endergebis wird in Kürze bekanntgegeben).

Leider konnten wir am Aktionstag nicht alle Gemeindemitglieder erreichen. Segensaufkleber sind in den Kirchen erhältlich. Auch Spenden für die gute Sache sind weiterin möglich – sowohl online als auch in bar.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen, die für die Aktion gespendet haben (und in den nächsten Tagen noch spenden werden), sowie bei allen, die durch ihren Einsatz den Erfolg der Aktion ermöglicht haben.

Segen noch erhältlich

Segensaufkleber liegen in den Kirchen während der jeweiligen Öffnungszeiten der Kirchen zur Mitnahme bereit. Diese sind jeweils in den Schriftenständen zu finden.

Auch Spenden weiterhin möglich

Am kommenden Wochenende 14./15.01.2023 halten wir in allen Gemeinden nach allen Hl. Messen eine Türkollekte für die Sternsingeraktion 2023, sodass Sie hier nochmals die Möglichkeit haben, einen Segensaufkleber zu erhalten und für die Aktion zu spenden.

Außerdem sind Spenden über die folgenden Wege möglich:

  • in bar durch Abgabe im Pfarrbüro
    Hinweis: Wenn Name und Postanschrift beigefügt werden, stellt das Pfarrbüro gerne eine Spendenquittung aus.
  • per Überweisung an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ e.V.
    Spendenkonto bei der Pax-Bank eG
    IBAN: DE95 3706 0193 0000 0010 31
    BIC: GENODED1PAX
    Hinweis: Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 300 € als Zuwendungsbestätigung. Das Kindermissionswerk schickt ab 50 € auch automatisch eine Spendenquittung zu, sofern Sie im Verwendungszweck Ihre Postanschrift mitteilen.
  • über die Online-Spendenaktion des Pastoralverbundes auf der Website des Hilfswerks
    Hinweis: Auch für über die Spendenaktion eingehende Spenden ab 50 € erhalten Spender*innen eine Zuwendungsbestätigung vom Kindermissionswerk.

Bilder und Berichte aus den Gemeinden

St. Bonifatius

Gruppenfoto der 35 Sternsinger aus St. Bonifatius nach der Aussendungsfeier

10 Gruppen waren in den Bezirken der Stadtheide unterwegs und eine weitere Gruppe empfing Gemeindemitglieder an der Segensstation vor der Bonifatiuskirche. Fünf besonders engagierte Sternsinger waren am Samstagabend noch beim Neujahrsempfang der Stadtheide-Vereinigung e. V., um auch hier den Segen zu bringen und Spenden für die Sternsingeraktion zu sammeln. Insgesamt können wir ein neues Rekord-Ergebnis für den Sternsinger-Aktionstag verkünden, denn es kamen insgesamt 7.000,98 € für Kinder in Not weltweit zusammen.

St. Georg

Die 40 Sternsinger aus St. Georg, aufgeteilt in 10 Gruppen haben am Samstag, 07.01.2023 436 Haushalte, sowie die 6 Pflegeheime und ein Krankenhaus auf dem Gemeindegebiet besucht. Außerdem haben die Sternsinger die Gemeindemitglieder an der Segenstation (an der Kirche) zwischen 9:30 und 14:00 mit einem weihnachtlichen Segen empfangen. Dabei wurde bisher für das Kindermissionswerk Spenden in der Rekord-Höhe von 5.561 € entgegengenommen. Außerdem werden drei Körbe Süßigkeiten an die Tafel Paderborn e.V. abgegeben.

St. Heinrich

In St. Heinrich waren 40 Sternsinger im Alter von 5 bis 20 Jahren an den drei Segensstationen an der Kirche, an der Kita und am Marktkauf, zur Straßensammlung und zum Besuch in den Alteneinrichtungen im Gemeindegebiet im Einsatz mit dem Auftrag, den Segen zu bringen und Spenden zu sammeln. Dabei kamen insgesamt 6.926,54 € zusammen.

Herz Jesu

In Herz Jesu waren die 15 Sternsinger sowohl von Haus zu Haus unterwegs als auch an der Segensstation präsent, um Segen zu verteilen und Spenden entgegenzunehmen. Auf diesem Wege konnten 2.071,03 € für den guten Zweck gesammelt werden.

Gruppenfoto der Sternsinger Herz Jesu

St. Laurentius

In St. Laurentius gab es Segensstationen an der Kirche St. Laurentius, am Blumenladen Cornielje, im Riemekehof und an der Ecke Anton-Heinen-Straße/Bodelschwinghstr. Viele Leute kamen vorbei, bekamen den Segen überreicht und spendeten für den guten Zweck. Dabei kamen 1.700 € zusammen.

Wohin gehen die Spenden?

Die Spenden gehen zum Hilfswerk „Die Sternsinger“, das über 1.300 Projekte weltweit fördert. Jedes Jahr werden einige davon in einem Film vorgestellt. 2023 stehen unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen“ besonders Projekte den Kinderschutz in Indonesien im Fokus der Aktion, die der Film zur diesjährigen Aktion vorstellt.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.