Sternsingen 2022 großer Erfolg

Veröffentlicht am 08.01.2022

Station am Riemekehof

Am Aktionswochende, 08./09.01.2022, haben viele Gemeindemitglieder die Möglichkeit genutzt, den Segen bei den Kirchen und einigen weiteren Orten im Pastoralverbund abzuholen. Angemeldete Gemeindemitglieder, die ihren Segensaufkleber nicht abholen konnten oder wollten, erhielten diesen per Post oder Einwurf kontaktlos nach Hause.

Insgesamt waren im Pastoralverbund 111 Sternsinger*innen im Einsatz. Bislang kamen über 13.500 € zusammen (Stand vom Aktionstag und Online-Spendenaktion, nachträgliche Barspenden sind nicht erfasst).

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen, die für die Aktion gespendet haben, sowie bei allen Sternsinger*innen und Unterstützer*innen, die den Erfolg der Aktion ermöglicht haben.

Segen noch erhältlich

Segensaufkleber liegen in den Kirchen während der jeweiligen Öffnungszeiten der Kirchen zur Mitnahme bereit. Diese sind jeweils in den Schriftenständen zu finden.

Auch Spenden weiterhin möglich

Auch nachträglich sind noch Spenden für Kinder in Not möglich:

  • in bar durch Abgabe im Pfarrbüro
    Hinweis: Wenn Name und Postanschrift beigefügt werden, stellt das Pfarrbüro gerne eine Spendenquittung aus.
  • per Überweisung an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ e.V.
    Spendenkonto bei der Pax-Bank eG
    IBAN: DE95 3706 0193 0000 0010 31
    BIC: GENODED1PAX
    Hinweis: Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 300 € als Zuwendungsbestätigung. Das Kindermissionswerk schickt ab 50 € auch automatisch eine Spendenquittung zu, sofern Sie im Verwendungszweck Ihre Anschrift mitteilen.
  • über die Online-Spendenaktion des Pastoralverbundes auf der Website des Hilfswerks
    Hinweis: Auch für über die Spendenaktion eingehende Spenden ab 50 € erhalten Spender*innen eine Zuwendungsbestätigung vom Kindermissionswerk.

Am kommenden Wochenende 15./16.01.2022 halten wir in allen Gemeinden nach allen Hl. Messen eine Türkollekte für die Sternsingeraktion 2022, sodass Sie hier nochmals die Möglichkeit haben, einen Segensaufkleber zu erhalten und für die Aktion zu spenden. In Herz Jesu steht eine Spendenbox, über die ebenfalls bis zum nächsten Wochenende Spenden möglich sind.

Hintergrund zur Aktion 2022

Mit dem Geld der Sternsinger werden unter anderem Projekte in Ägypten, in Ghana und im Südsudan gefördert. Der neue Film zur Aktion 2022 zeigt, wie Kindern geholfen wird, die krank sind, einen Unfall hatten oder sonst medizinische Hilfe benötigen. Und auch, wie Kinder in Ländern gesund bleiben können, in denen es nur wenige Ärzte und medizinische Einrichtungen gibt.

Der Film zur Aktion 2022

Bildergalerie

St. Bonifatius

An den beiden Segensstationen an der Bonifatiuskirche und am Heidecenter (REWE-Markt) waren 22 Sternsinger*innen im Einsatz. Es kamen am Samstag insgesamt 3.787,73 € für den guten Zweck zusammen.

Segensstation am REWE beim Sternsingen St. Bonifatius 2022
Segensstation am REWE in der Stadtheide

St. Georg

In St. Georg waren 35 Sternsinger an der Segensstation vor der Kirche sowie beim Verteilen der Segensbriefe im Einsatz. Am Aktionstag kamen bereits 2.000 € zusammen.

St. Heinrich

26 Sternsinger*innen waren aktiv am Segensstand an der Kirche St. Heinrich, am Kindergarten St. Heinrich in der Arminiusstr. und im Tegelbogen. Am Aktionswochenende wurden 4.366,90 € gesammelt.

Segensstation vor der Kirche St. Heinrich

Herz Jesu

Nach dem Hochamt am Sonntag, 9. Januar waren die Sternsinger an der Herz-Jesu-Kirche und im Riemekepark an den dortigen Segensstationen im Einsatz. So kamen bereits 1.132,04 € zusammen.

Gruppenfoto der Sternsinger Herz Jesu nach dem Aussendungsgottesdienst

St. Laurentius

In St. Laurentius kamen an zwei Segensstationen durch das Engagement von 17 Sternsinger*innen über 1.700 € zusammen.