Schlagwort-Archiv: Bischofssynode

RSS-Feed zu dem Schlagwort Bischofssynode abonnieren

Synodaler Prozess: 10 Fragen für die Gläubigen weltweit

Veröffentlicht am 20.01.2022

Papst Franziskus hat am 9. Oktober 2021 den Prozess der weltweiten Bischofssynode eröffnet und eingeladen, sich an der Vorbereitung dieser Synode zu beteiligen. Am Abend des diözesanen Forums am 23. Oktober 2021 wurde dieser Weg im Erzbistum Paderborn offiziell eröffnet. Auf verschiedenen Wegen wurde in unserem Erzbistum bereits eingeladen, sich zu beteiligen und sich mit der Frage auseinander zu setzen:

Welche Erfahrungen mache ich mit Kirche als Gemeinschaft, als Raum von Teilhabe und als spürbarer Verkünderin der frohen Botschaft Jesu Christi?

Papst Franziskus hat 10 Fragen für die Kirche auf dem Weg in die Zukunft gestellt. Er bittet die Gläubigen auf der ganzen Welt, sie nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten. Sie werden gesammelt und gesichtet – als Basis für weitreichende Entscheidungen. Es geht um eine realistische Bestandsaufnahme, wo die Kirche heute steht, und um eine gemeinsame Überlegung, wie sie sich in Zukunft entwickeln soll. Die 10 Fragen aus Rom sind hier vom Bistum Münster in einer verständlichen Sprache formuliert, damit möglichst viele antworten können:

  1. Neu aufbrechen
    Wer geht voran auf dem Weg der Kirche, der in die Zukunft führt? Wer bremst? Wer wird vermisst, wer ausgegrenzt?
  2. Aufmerksam zuhören
    Auf wessen Wort hören wir, wenn wir uns in der Kirche auf den Weg machen? Wen überhören wir? Auf wen sollten wir besonders achten?
  3. Offen reden
    Wer redet eher zu viel, wer eher zu wenig in unserer Kirche? Wer redet so, dass unser Glaube zur Sprache kommt? Wer wird zum Schweigen gebracht? Was sind Tabu-Themen?
  4. Gemeinsam feiern
    Welchen Stellenwert hat die Feier der Eucharistie für unseren Glauben? Welche anderen Gottesdienstformen begeistern uns? Wie verbinden wir Gebet und Leben?
  5. Mutig Zeugnis geben
    Wer sind für uns Menschen, deren Glaube überzeugt? An welchen Stellen bringen wir uns persönlich ein? Spüren wir, dass wir eine Aufgabe in der Kirche haben, die uns persönlich anvertraut ist? Wo werden wir behindert, wo gefördert? Wo spricht der Glaube in den Taten?
  6. Fair streiten – Dialog führen
    Mit wem suchen wir den Dialog? Wen sollten wir näher kennen-lernen und in unsere Gespräche einbeziehen? Lernen wir von Menschen und Gruppen, die „anders“ und „fremd“ sind? Wie gehen wir in der Kirche mit Konflikten um? Wie weit öffnen wir uns für Neuerungen?
  7. Ökumenisch wachsen
    Was können wir von unseren Glaubensgeschwistern für den Weg der Kirche lernen? Wie sind wir miteinander verbunden? Wie können wir die Gemeinschaft vertiefen?
  8. Intensiv teilhaben
    Welche Formen einer breiten Beteiligung engagierter Gläubiger gibt es in unserer Kirche? Welche sollte es geben? Welche Erfahrungen haben wir? Wie und von wem sollte Leitung wahrgenommen und beauftragt werden?
  9. Richtig entscheiden
    Wie werden die Gläubigen an Beratungen beteiligt, die für die Zukunft der Kirche wichtig sind? Und wie an Entscheidungen?
  10. Weiter lernen
    Wie können wir gemeinsam auf dem Weg in die Zukunft entdecken, was uns am Glauben wichtig ist? Was kann uns helfen, um uns weiter zu befähigen und einzubringen?

Die Antworten aus dem Erzbistum werden bis zum 28.02.2022 über ein Feedback-Formular gesammelt. Diese werden anschließend zu einem maximal 10-seitigen Dokument zusammengefasst und an die Deutsche Bischofskonferenz weiter geleitet. Von dort finden sie Eingang in das Gesamtdokument der Deutschen Bischofskonferenz.

Des Weiteren lädt das Erzbistum ein, sich im Rahmen eines Online-Forums am 12.02.2022 mit dem Thema zu beschäftigen und hier seine Sichtweise einzubringen.

Kategorien: Weltkirche

Triff den Papst in der Kneipe

Veröffentlicht am 16.10.2017

Postkarte des BDKJ zur Jugendsynode
Noch bis Ende November läuft die Online-Umfrage zur Vorbereitung der Bischofssynode 2018 mit dem Thema „Die Jugend, der Glaube und die Berufungsunterscheidung“. Zur Bewerbung der Online-Umfrage startet der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) nun eine großangelegte Postkarten-Aktion.

Die Teilnahme an der Online-Umfrage noch bis zum 30.11.2017 möglich (Sprachauswahl oben rechts).

Junge Menschen aus der ganzen Welt, Katholische wie Nicht-Katholische, werden von Papst Franziskus zu einer Vor-Synode vom 19. bis zum 24. März 2018 eingeladen. Der Papst will dort hören, was junge Leute über das Leben und den Glauben denken.

Kategorien: Weltkirche

Bischofssynode in Rom

Veröffentlicht am 08.10.2015

Aktualisiert am 21.10.2015

Vom 4. bis 25. Oktober 2015 tritt die XIV. Ordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode unter dem Thema „Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“ zusammen. Hier stellen wir einige Links mit weiterführenden Informationen zusammen.

Neben Plenarversammlungen diskutieren die Teilnehmer der Synode auch in Kleingruppen, die nach Sprachen eingeteilt wurden.

Weiterlesen

Bischofskonferenz veröffentlicht Stellungnahme zur Bischofssynode

Veröffentlicht am 20.04.2015

In Vorbereitung der Bischofssynode vom 04.10. bis 25.10.2015 in Rom zum Thema „Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“ wurden auch die Kirchen vor Ort um Antworten auf einen Fragebogen gebeten. Im Erzbistum Paderborn gab es rund 60 Rückmeldungen aus den Gremien und Verbänden, die in einer Antwort an die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) weitergeleitet wurden. Von der DBK wurden die Antworten aus den 27 deutschen Bistümern zusammengefasst und nach Rom gesendet.

Zu den Ergebnissen des zweiten Fragebogens

Fragenkatalog zur Bischofssynode aus Rom

Veröffentlicht am 06.02.2015

Erzbischof Hans-Josef Becker hat die Pfarreien, Pastoralverbünde und Pastoralen Räume dazu eingeladen, sich an der Umfrage zur XIV. ordentlichen Bischofssynode im Herbst 2015 zu beteiligen, die sich im Herbst 2015 mit dem Thema „Familie“ befasst. In einem Schreiben bittet er alle Gremien zu den insgesamt 46 Fragen Stellung zu nehmen.

Sie haben die Möglichkeit, das Schlussdokument und den darauf aufbauen den Fragebogen auf der Seite des Erzbistums Paderborn herunterzuladen und Ihre Antworten an das Erzbischöfliche Generalvikariat, Hauptabteilung Pastorale Dienste, Domplatz 3, 33098 Paderborn zu senden.

Die bis 10.03.2015 eingehenden Antworten werden zusammengefasst, an das Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz weitergeleitet und von dort im April nach Rom geschickt.