Kategorien: Pastoralverbund

Trotz Corona-Zeiten: Verspäteter Dank an unsere Jubilarinnen der kfd St. Heinrich

Veröffentlicht am 14.01.2021

2020 – Unsere Jubilar-Ehrung geschieht sonst immer während der Mitgliederversammlung im März des Jahres. Aber in diesem Jahr war alles anders. 

Unsere Überlegungen: Wie und wann?  In welchem Rahmen könnte die Ehrung geschehen verbunden mit Abstandsregeln und Hygienevoraussetzungen?

Die Advents- und Weihnachtszeit bot sich an. In der Kirche gab es die Möglichkeit, den erforderlichen Abstand einzuhalten.  So haben wir im Dezember  unsere Jubilare zur Gemeinschaftsmesse der Frauen eingeladen. Pastor Bensmann feierte mit uns die hl. Messe. Unser Leitgedanke “Fürchte dich nicht – ich bin bei dir! – Dann und wann wird auch dir jemand zum Engel”, hat uns eine schöne Basis gegeben. Engel sind Boten des Himmels, sie stehen für eine Aufgabe, für eine Botschaft. Augustinus drückte es einmal so aus: In den Engeln wird die liebende Nähe Gottes ausgedrückt. Denn manchmal schickt uns der Himmel liebe Menschen gerade dann, wenn wir uns nach Halt sehnen, wenn wir traurig sind und uns alleine fühlen; oder gerade dann, wenn wir Schönes erleben dürfen und Glück und Freude mit jemandem teilen möchten.

Es war an der Zeit Danke zu sagen für die vielen Jahre Mitgliedschaft in der kfd St. Heinrich. Und nicht nur das. Es wurden verantwortungsvoll und mit unermüdlichem Einsatz die Aufgaben wahrgenommen: lange Jahre Vorstandsarbeit,  Mitarbeit im Frühstücksteam, in der Handarbeitsrunde und in verschiedensten Themen im Jahresablauf. Alle haben mit ihrem Tun zur Lebendigkeit in unserer kfd und somit auch in unserer Pfarrgemeinde beigetragen.

Die Aufgaben unserer kfd-Frauen sind mit Engagement und Freude bewältigt worden.

Insgesamt feierten 19 kfd-Frauen ihre langjährige Mitgliedschaft in  der kfd St. Heinrich, davon fünf ihr 60. Jubiläum! Vier Frauen sind bereits seit 50 Jahren dabei, sieben seit 40 Jahren und drei Frauen seit 25 Jahren. Nicht alle  konnten am Gottesdienst teilnehmen; doch den Dank und die Glückwünsche zusammen mit einem Blumenpräsent  haben wir durch unsere Mitarbeiterin zu ihnen nach Hause gebracht.

Wir sind dankbar, dass alle unsere Jubilare zur kfd-Gemeinschaft gehören und wünschen ihnen für die Zukunft  weiterhin viel Freude in unserer Mitte. In diesen Zeiten gilt es mit Zuversicht bessere Zeiten im Blick zu behalten.

Allen Mitgliedern wünschen wir ein gutes, gesundes neues Jahr 2021 in der Hoffnung, dass wir bald wieder Gemeinschaft leben dürfen.

Ihre kfd St. Heinrich