Überzeugende Adventskonzerte in stimmungsvoller Heinrichskirche

Veröffentlicht am

heinrich_motettenchor_2016_1

„Auf das Fest eingestimmt“,

„Glanzvolle Klangpracht“,

„Besinnung auf die Ankunft des Herrn“ – das schreibt die Presse zu den Adventskonzerten in der Heinrichskirche.

Am 4. Adventssonntag gab es mit dem Advents- und Weihnachtssingen des Motettenchores Paderborn einen festlichen und besinnlichen Abschluss.

Eine Woche vorher begeisterten der Städtische Musikverein Paderborn und die Nordwestdeutsche Philharmonie mit dem Weihnachtsoratorium (Teil IV – VI)  von Johann Sebastian Bach und einen Tag später der Chor Haste Töne Delbrück und Mitglieder des Sinfonieorchesters Paderborn  u.a. mit dem Gloria von Antonio Vivaldi und dem Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saens die Besucher aus Paderborn und Umgebung. Am Donnerstag zeigten auch die Schüler des Pelizaeus Gymnasiums mit mehreren Ensembles ihr Können in ihrem adventlichen Schulkonzert. Die Heinrichskirche war bei allen Konzerten ganz voll besetzt. Dh. etwa 1600 Besucher konnten so die Konzerte in der stimmungsvoll beleuchteten Heinrichskirche erleben.