Abschottung, Ausgrenzung und Abschiebung – Was bedeutet Kirchenasyl in der Praxis?

Lade Karte ...
Diese Veranstaltung ist leider schon vorbei (zu den aktuellen Veranstaltungen)!

Wann?: bis ?

Wo?: Forum St. Liborius, Krumme Grube 1, 33098 Paderborn

Kategorien: Keine Kategorien

Schlagworte: Vortrag

Das Thema Flucht und Migration fordert uns alle als Engagierte in kirchlichen wie in sozialen und politischen Gruppen. Mit der zunehmend menschenverkennenden Abschiebepraxis und den damit verbundenen Belastungen für die Betroffenen ist das Kirchenasyl aktueller denn je.

Einladung Kirchenasyl
Einladung Kirchenasyl

Benedikt Kern vom Netzwerk Kirchenasyl Münster beschäftigt sich in seinem Vortrag mit Fragen wie: Wie sind die politischen Rahmenbedingungen für Kirchenasyle? Was bedeutet Kirchenasyl in der Praxis? Inwiefern kann eine Gemeinde tatsächlich handeln? Ist Kirchenasyl eine politische Stellungnahme oder ein Einzelfall? Und was kann getan werden, wenn so ein Einzelfall plötzlich jemanden aus der eigenen Gemeinde trifft?

Wir wollen den Vortrag zum Anlass nehmen, gemeinsam Fragen zu stellen, Antworten zu finden und konkrete Handlungsmöglichkeiten und Vernetzungen in und um Paderborn zu entwickeln.

Wenn Sie teilnehmen möchten, wären wir Ihnen für eine unverbindliche Rückmeldung dankbar.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Bezirk Paderborn-Höxter, dem Netzwerk Kirchenasyl Münster, dem Flüchtlingsrat Paderborn, der Evangelischen Studierendengemeinde Paderborn, der Evangelisch-Lutherischen Stephanus-Kirchengemeinde Borchen, Eine Welt Paderborn und Ausbrechen Paderborn.