Weihbischof Berenbrinker dankt Kommunionhelfern und Lektoren

Veröffentlicht am

Fast 100 Ehrenamtliche folgten der Einladung zum Gespräch mit dem Weihbischof

Paderborn. Im Rahmen seiner Visitationsreise durch das Dekanat Paderborn traf sich Weihbischof Hubert Berenbrinker jetzt mit den Kommunionhelfern und Lektoren. Der Einladung folgten fast 100 Ehrenamtliche aus den Gemeinden und Pastoralverbünden des Dekanates. Viele von ihnen sind gleich mehrfach engagiert und üben beide Dienste aus. Grund genug für Weihbischof Berenbrinker, einen herzlichen Dank auszusprechen und ihre Wünsche und Anliegen entgegenzunehmen.

Diese bezogen sich schwerpunktmäßig auf spezielle Angebote zur Aus- und Weiterbildung und die Regelungen zur Einführung in den jeweiligen Dienst. Dass alle Ehrenamtlichen ihre Aufgabe mit Überzeugung und Leidenschaft ausüben, zeigt die Tatsache, dass viele der Anwesenden bereits mehrere Jahrzehnte aktiv sind. Weihbischof Berenbrinker unterstrich die Wichtigkeit der Mitwirkung von Laien an der Liturgie. Hier nähmen die Kommunionhelfer und Lektoren eine wichtige Rolle ein, die es zu würdigen gelte, so der Weihbischof.